Klang Energie-Balance Freies systemisches Aufstellen das bin ich mein Angebot Termine Schatzkiste Presse Links Impressum Newsletter Fotoalbum
Startseite


mein Weg
Mein Name ist Sandra Ipolyi. Geboren wurde ich in einer stürmischen Januarnacht 1976 in Osnabrück, aufgewachsen bin ich in einem kleinen Dorf nahe Bad Essen. Nach einem 4 Jahre dauernden Ausflug in die Südheide, kehrte ich 2007 in meine Heimat zurück.

Sandra von Ipolyi Nach der Schule habe ich was Bodenständiges gelernt - Industriekauffrau. Bald stellte ich jedoch fest, dass ich andere Träume habe. So begann meine Suche nach neuen Möglichkeiten. Doch erst mal war »Aufräumen« angesagt. Denn als ich 15 Jahre alt war, wurde mein Leben kräftig durchgeschüttelt und meine heile Welt brach zusammen, als mein großer Bruder bei einem Autounfall starb. Damals stellte ich das ganze Leben in Frage. Ich habe Antworten auf all meine Fragen gesucht, doch erst Jahre später fand ich sie in einem Buch ... Gespräche mit Gott von Neale Donald Walsch. Dieses Buch hat mich regelrecht verfolgt; ich wollte es erst gar nicht lesen, denn mit einem Gott, der mir meinen Bruder nahm, wollte ich nichts mehr zu tun haben. Irgendwann las ich es aber doch - und das war der Beginn meines intensiveren »spirituellen Weges«, denn ich bekam Antworten und ein anderes Bild von »Gott«. Gott straft nicht und verurteilt nicht - Gott IST und Gott ist ALLES-WAS-IST. Es gibt nichts anderes.

Seitdem konnte ich für mich schon viele Brocken aus dem Weg räumen.
Ich habe erkennen dürfen, dass ich alles, was mir in meinem Leben passiert und begegnet, selbst angezogen habe - ich trage dafür die Verantwortung. Das Außen ist der Spiegel meines Inneren. Manchmal ist das nicht ganz einfach zu leben und ich falle noch oft in die alten Muster zurück. Aber wir sind ja hier, um Erfahrungen zu machen.
Dieses Bewusstsein, diese Idee, (aus der Opferrolle herauszukommen) möchte ich gerne den Menschen, die zu mir kommen, vermitteln. Jeder entscheidet dabei aber selbst, inwieweit dies seine Wahrheit ist und sein kann, denn nicht nur ich trage die Verantwortung für mein Leben, sondern jeder trägt sie für seins genauso.

»Pass auf, was du dir wünschst - es könnte in Erfüllung gehen.«


Ich habe verschiedene Seminare und Ausbildungen mitgemacht. Die folgenden sind für mich die wichtigsten und prägendsten:

2001: Reiki Grad 1, später folgten weitere Grade

2005: Tierkommunikation bei Karin Müller
Mit Tieren telepathisch zu kommunizieren ist ein tolles Erlebnis. Es erfordert aber auch viel Selbstvertrauen, da oft nicht zu unterscheiden ist, welche Informationen »echt« sind. Mich hat dieses Seminar bzw. das Thema zu einem kleinen Verlag geführt, für den ich gelegentlich Bücher korrigieren darf.

2005: Kinesiologie nach Three-In-One-Concepts bei Marion Hoffmann

2006: Heilpraktikerin für Psychotherapie

2007: Ausbildung zur Klangschalentherapeutin bei Walter Häfner in Bischofsgrün
Ich habe mich in der Klangwelt sofort zu Hause und angekommen gefühlt. Im August 2008 schloss ich die Ausbildungsreihe mit der Klangrotation ab.
Es ist für mich immer wieder von Neuem faszinierend und wunderbar, was mit dem Klang in Bewegung gesetzt werden kann.
Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, im Einklang mit Allem zu SEIN und dies mit anderen zu teilen.

2008: Chinesische Quantum Methode, kurz CQM, bei Gabriele Eckert
Mit dieser Methode ist es möglich, Schwächen im Energiesystem von Mensch oder auch Tier aufzuspüren und in energetische Stärken zu transformieren.

2009: Heilpulsieren bei Silke Geßlein

2010: Oneness-Deeksha-Geber
Ein informatives Interview mit Michael Hübener zur Deeksha gibt es hier

2011: Moderatorenausbildung im »Freien Systemischen Aufstellen« bei Michael Schräder
Olaf Jacobsen hat die Form der »freien« Aufstellungsarbeit aus der bekannten Familienaufstellung nach Bert Hellinger entwickelt und Michael Schräder gab dieser Methode eine besondere Note.

2012: Monochord bei Jan Dosch in München
Es gibt verschiedene Arten von Monochorden. Bisher habe ich drei Varianten: Steh-Monochord, Körpermonochord, Klangliege. Eine wunderbare Art, Klang zu erfahren. Mehr über Monochorde erfahren Sie in der Rubrik Instrumente.

2012-2013: Ausbildung zum Energietherapeuten bei Michael Schräder

2017: Ausbildung zum IPE Kinder- und Jugendcoach beim IPE - Institut für Potenzialentfaltung, Münster


und seit November 2009 konnte ich eins meiner Hobbys - das Fotografieren - zum Beruf machen, als Neugeborenenfotografin bei First Moment

Meinen gemütlichen Klangraum habe ich zu Hause in Heithöfen eingerichtet und freue mich auf Ihren Besuch.